News

Die Abteilung Turnen verabschiedet sich in die verdiente Weihnachtspause

23. Dezember 2017 • 00:55 Uhr

Nach zahlreichen Trainingseinheiten und Wettkämpfen können wir auf ein erfolgreiches Jahr 2017 blicken. Heute war das letzte Training dieses Jahres und damit starten wir in unsere Weihnachtspause bis zum 02. Januar 2018. Ab dem 03. Januar finden unsere Trainingseinheiten wieder statt, gefolgt von den ersten Wettkämpfen (Traktorpokalturnen Niederwiesa • 20. Januar 2018; 61. Meißner Hallenturnfest • 27. Januar 2018). Am 10. März 2018 sowie am 18. September 2018 wird der TSV Flöha Gastgeber für die Kreismeisterschaft (Turnkreis II • Turnbezirk Chemnitz) und die Turnbezirksmannschaftsmeisterschaft sein. Wir wünschen allen Turnfreunden eine schöne Weihnachtszeit mit Momenten der Besinnlichkeit und einen guten Rutsch in das bevorstehende Jahr 2018.Wir beenden 2017 mit einem kräftigen „Sport …“. ► Artikel vollständig anzeigen

Weihnachtsbaumkugeln anstatt Medaillen

10. Dezember 2017 • 18:00 Uhr

Mit dem Weihnachtsturnen am Sonnabend, den 09.12.17, in Auerswalde ging für die Turnerinnen des TSV Flöha das Wettkampfjahr zu Ende. Als Ausrichter fungierte der SV Wacker Auerswalde, der zu diesem Wettkampf über 80 Turnerinnen begrüßen konnte. Etwas anders als die anderen Wettkämpfe bestritten die Mädchen der Pflicht einen Dreikampf an den Geräten Boden, Balken und Reck. Dazu kam noch 1 Kraftstation. In der AK 8 belegte Carlin Einenkel Platz 8, Elina Seidel Platz 9 und Angelina Oettel Platz 10. Auf Platz 9 kam am Ende auch Marie Theres Poch (AK 9). In der AK 10/11 erturnte sich Amelie Petzold Silber. Lina Arnold verpasste mit Platz 4 nur knapp das Podest und Emma Beuchel belegte Platz 8. Die Kürturnerinnen mussten an 3 Geräten (Boden, Balken, Sprung) paarweise ihre extra für diesen Wettkampf einstudierten Übungen synchron darbieten. In der AK 18+ gewannen Nadine Börner und Josephine Thiele. Silber ging an Patricia Otto und Nataly-Sophie Schröder. ► Artikel vollständig anzeigen

Silberstrompokalturnen

22. November 2017 • 13:15 Uhr

Am Sonnabend, den 18.11.2017, fand in Schneeberg das traditionelle Silberstrompokalturnen in den Leistungsklassen 2, 3 und 4 des weiblichen Kürbereiches statt. Zu diesem Wettkampf vertraten 6 Turnerinnen den TSV Flöha. Aufgrund der hohen Starterzahl in den einzelnen Leistungsklassen stellte dieser Wettkampf für alle Beteiligten eine große Herausforderung dar. Lange Pausen zwischen den einzelnen Gerätedurchgängen erforderten Geduld, ein wiederholendes Aufwärmen sowie neue Konzentration und Motivation vor dem nächsten Wertungsdurchgang. In der Leistungsklasse 4 bis AK 13 behauptete sich Anna Richter mit Platz 29 im Mittelfeld. In der LK 4 AK 14 -18 Jahre turnte Laura Mäthe auf Platz 13. Josephine Thiele belegte in der gleichen Altersklasse Platz 15, Luisa Rein wurde 18. und Melina Kühn 25. Patricia Otto verpasste mit Platz 11 in der Leistungsklasse 3 AK 14-18 Jahre nur knapp eine Platzierung unter den Top Ten. ► Artikel vollständig anzeigen

Männermannschaft des TSV Flöha turnt auf Platz 4 zur Landesmeisterschaft

06. November 2017 • 17:45 Uhr

Das Wochenende stand ganz im Zeichen der Final- und Relegationswettkämpfe der Landesligen im weiblichen und männlichen Bereich im Gerätturnen.Als Sechstplatzierte des Vorjahres nahm die Männermannschaft des TSV Flöha am 05.11.2017 ihr Startrecht im Ligafinale der Sächsischen Mannschaftsmeisterschaft in der Leistungsklasse LK 2 wahr. In der Chemnitzer Hartmann-Halle gingen Toni Horna, Daniel Härle, Domenic Kuhl, Michél Lohs, Tobias Vogel und Nico Treffkorn hochmotiviert an die Geräte. Bei der Präsentation ihrer Übungen versuchten sie, ihre guten Trainingsleistungen auch im Wettkampf gegen die 9 Finalisten der Bezirke Dresden, Leipzig und Chemnitz abzurufen. Das gelang an allen Geräten fast optimal, wobei vor allem im Training erlernte Turnelemente mit höherem Schwierigkeitsgrad im Wettkampf sicher gezeigt werden konnten. Die geschlossene Mannschaftsleistung, an der Tobias als drittbester aller Starter einen hohen Anteil hatte, sollte sich am Ende lohnen. ► Artikel vollständig anzeigen

Erfolgreiches Auftreten der Flöhaer Turnjungs beim 9. Burgstädter Herbstwettkampf

01. November 2017 • 13:30 Uhr

Elias Ossapowsky, Toni Umlauft AK 7, Ole Süß AK 8/9, Timmy-Luka Baldauf und Ryan Matthew Klasbeck AK 10/11LK 4 sowie Nick Lucien Baldauf AK 12/13 LK 4, vertraten den TSV Flöha beim 9. Herbstwettkampf am 29.10.17 in Burgstädt. Sie hatten fleißig trainiert und wollten ihre guten Trainingsleistungen auch im Wettkampf bestätigen. Die anfängliche Nervosität, besonders bei den jüngeren Turnern, legte sich im Wettkampfverlauf und alle turnten jetzt konzentriert. So konnten erstmals auch neu erlernte Turnelemente fehlerfrei im Wettkampf gezeigt werden. Das sollte sich auszahlen, denn am Ende belegten alle in ihren Leistungsklassen gute bzw. vordere Platzierungen, wobei Timmy mit Silber sogar aufs Siegertreppchen turnte. ► Artikel vollständig anzeigen

Junge und alte Hüpfer springen im JUMP House

22. Oktober 2017 • 09:00 Uhr

Am Samstag, den 21. Oktober 2017, verbrachten die Turnerinnen und Turner eine schöne Zeit in der Trampolinhalle in Leipzig. Grund für dieses Ereignis war der vorgezogene Jahresausklang. Eine Stunde lang konnten alle Trampoline genutzt werden.Anschließend ging es zurück zum Vereinshauptsitz. Dort wurde in gemeinsamer Runde gegrillt und wir ließen den Tag Revue passieren. ► Artikel vollständig anzeigen

Startplatz in der Landesliga für 2018 gesichert

24. September 2017 • 21:00 Uhr

Am Wochenende fanden die Vorrundenwettkämpfe in der 1., 2. und 3. Landesliga im weiblichen Bereich im Gerätturnen in Pirna statt. Für die Frauenmannschaft des TSV 1848 Flöha e. V. ging es am Sonntag, den 24.09.2017, wiederholt um den Erhalt des Startplatzes in der 3. Landesliga. Aufgrund der deutlich höheren turnerischen Anforderungen an den einzelnen Geräten im Vergleich zu den anderen Wettkämpfen, bereitete sich die Mannschaft in den letzten Wochen durch ein noch intensiveres Training auf die bevorstehende Herausforderung vor. Zwei leistungsstarke Turnerinnen (Undine Lange und Wilma Gerold), welche zu diesem Wettkampf nicht dabei sein konnten, mussten durch jüngere Turnerinnen ersetzt werden. Josephine Thiele, Laura Mäthe, die jüngsten im Team, aber auch Nadine Börner, Luisa Rein, Patricia Otto, Pauline Hennig, Nataly Sophie Schröder und Jana Börner war die Aufregung sowie die Anspannung vor und während des Wettkampfes deutlich anzumerken. ► Artikel vollständig anzeigen

Pech bei den Turnbezirksmannschaftsmeisterschaften

17. September 2017 • 13:00 Uhr

Am Sonnabend, den 16.09.2017, wurden im Sportzentrum in Frankenberg die Turnbezirksmannschaftsmeisterschaften im weiblichen Bereich in den Pflicht- und Kürklassen ausgetragen.Startberechtigt waren die jeweils 2 besten Mannschaften im Ergebnis der Kreismeisterschaften in den 6 Turnkreisen in den einzelnen Alters- und Leistungsklassen. Für den TSV Flöha 1848 e.V. qualifizierten sich die Mannschaft in der AK 10/11 Pflicht sowie die Kürmannschaft in der LK 4 AK 29 und jünger. Beide Mannschaften gingen schon durch den verletzungsbedingten Ausfall jeweils einer guten Turnerin geschwächt an den Start. Im Wettkampf lief es dann für beide Mannschaften nicht optimal. Zu viele Fehler und Unsicherheiten in den Übungen an allen Geräten ließen sie in der Ergebnisliste weit nach hinten rutschen. Die Mädchen in der AK 10/11 mit Clementine Dürr, Amelie Petzold, Anna Maria Kaufmann und Lina Arnold erturnten am Ende Platz 13. ► Artikel vollständig anzeigen

„Wir stehen Kopf“ vor der Pause

25. Juni 2017 • 10:30 Uhr

Am Freitag, den 23. Juni 2017, fand in der Sporthalle des Samuel-von-Pufendorf-Gymnasiums das letzte Training vor den sächsischen Sommerferien statt. Damit beginnt ab jetzt die 6-wöchige Pause.Das erste Halbjahr des Wettkampfkalenders ist um und zahlreiche Meisterschaften wurden bestritten. Die Turnerinnen und Turner des TSV Flöha hatten beim letzten Wettkampf, den Kreis- Kinder- und Jugendspielen in Mittweida, noch einmal die Chance ihre turnerische Leistung unter Beweis zustellen. Gute Ergebnisse konnten erzielt und dementsprechend mit Medaillen und Urkunden belohnt werden. Maximal konnte an diesen Tagen jede Teilnehmerin 5 und jeder Teilnehmer 7 Medaillen gewinnen. Die besten Turnerinnen und Turner erreichten die maximale zu gewinnende Anzahl nur in Gold. Diese Bestleistung schaffte leider keiner aus unserem Verein. ► Artikel vollständig anzeigen